Rotationsformen

Rotationsformen ist eine moderne Technologie, bei der eine Schmelze in einem rotierenden Werkzeug an der Wandung erstarrt. Pulverförmiges Polyethylen wird mittels biaxialer Rotation und durch Erwärmung in geforderte Form formuliert. Die Erzeugnisse sind ganz wiederverwertbar und belasten die Umwelt nicht. Neben Polyethylen ist auch Polypropylen benutzt.

Wir benutzen die Formen bis zum Durchmesser von 3 500 mm, was den Produkten mit Volumen von 12 000 Litern entspricht. Wir sind fähig sowohl die Formen des Kunden zu benutzen als auch die Formen nach Kundenanforderungen herzustellen.

Die Erzeugnisse mit komplizierter Formgebung werden mittels CNC Maschinen gefertigt. Um die hohen Qualitätsansprüche zu erfüllen, ist unser Managementsystem nach ISO 9001/14001 zertifiziert.

Charakteristik der Technologie und Herstellung:

  • Möglichkeit verschiedene Plättchen, Zapfen, Muttern, Logos, Schriften u. ä. in die Form einzusetzen,
  • eignet sich für Großvolumen-Erzeugnisse von tausend Litern,
  • relativ günstige Formen - interessante Produktion von 100-150 Stücken pro Jahr,
  • nahtlos und monolithisch,
  • keine Innenspannung,
  • verschieden Farbvarianten,
  • beständig gegen meistenen Chemikalien und UV-Strahlung,
  • ermöglicht Nahrungsmittelkontakt, 
  • leicht wiederverwertbar. 

Anwendungsgebiet:

  • Konsumgut,
  • Landwirtschaft,
  • Automobilindustrie,
  • Bauwesen,
  • Maschinenbau,
  • Spielzeuge,
  • Sportartikel,
  • Möbel.

Produktbeispiele::

  • Wasser-, Kraftstoff-, Chemikalien- oder Schuttgutsbehälter,
  • Deckel, Hauben, Kotflügel, Spoiler,
  • Kasten, Schränkchen, Schutzdächer, Ständer,
  • Wannen, Paletten, Container,
  • mobile Toiletten, Faulbehälter, Wasserfilter,
  • Rutschbahnen, Kindermotorräder,
  • Blumentopf, Lampenabdeckungen,
  • Boote.